fahr(T)raum Students Award 2019

StudentInnen präsentieren historische Automobile in zeitgenössischer Grafik.

Unter dem Thema „Gegensätze ziehen sich an“ bezogen sich die Einreichungen des heurigen fahr(T)raum Students Award auf die Kreation von modernen Werbesujets für historische Automobile.

Seit 1. März 2019 konnten StudentInnen und AbsolventInnen einschlägiger Fachrichtungen ihre Ideen im Team oder als Einzelperson in Form eines A1-Plakates präsentieren. Ziel war es, die gegensätzliche Ästhetik von historischer Produktform und modernem Grafikdesign zu zeigen. Der Entwurf sollte ein Fahrzeug der Ferdinand Porsche Erlebniswelten beinhalten. Farbgebung, Typographie und andere Design-Elemente waren frei wählbar.

Insgesamt wurden über 60 Sujets von StudentInnen aus Österreich, aber auch Deutschland, der Schweiz und sogar aus Russland eingereicht. Die besten 15 Entwürfe stehen schon zum Publikums-Online-Voting bereit. Stimmen Sie mit ab, welches Design spricht Sie am meisten an? Bis 17. Juli können Sie noch Ihre Stimme abgeben.

Ab 1. August werden die zehn meist gevoteten Entwürfe im fahr(T)raum auf großen Aufstellern ausgestellt. Die Sonderausstellung „Automobilwerbung & Grafik der 20er und 30er“ läuft bis 27. September. Eine hochkarätige Jury – u.a. auch Ferdinand Porsches Enkel Ing. Ernst Piëch – kürt die GewinnerInnen. Der Award ist mit insgesamt € 3.000 dotiert, fünf Plätze werden vergeben (1. Platz: € 1.500). Die Bekanntgabe der GewinnerInnen erfolgt am 8. August bei einer feierlichen Preisverleihung mit Urkunden und Trophäen im fahr(T)raum in Mattsee.

Das Siegerprojekt des letztjährigen fahr(T)raum Students Award mit dem Thema „Mobilität der Zukunft“ war das Transportation-Design-2020 von Max Lördemann. Er kreiierte einen Porsche Luftspyder, der Fahren und Fliegen verbindet.

Weitere Infos zum fahr(T)raum Students Award 2019:
https://www.fahrtraum.at/award/

Online-Voting (noch bis 17.7.):
https://www.fahrtraum.at/students-award-2019-voting/

Sonderausstellung „Automobilwerbung & Grafik der 20er und 30er“:
https://www.fahrtraum.at/class/student-award-sonderausstellung

Sieger des fahr(T)raum Students Award 2018:
https://www.fahrtraum.at/award2018/

 

Das könnte Sie auch interessieren:


fahrTraum Team Mattsee

fahr(T)raum: Oldtimer-Museum in Bewegung

MitarbeiterInnen freuen sich über den Zubau der neuen Flug- und Veranstaltungshalle. Die Ferdinand Porsche Erlebniswelten fahr(T)raum in Mattsee bei Salzburg stehen für ein Oldtimer-Museum der besonderen Art: hier kann man seit der Gründung von Porsches Enkelsohn Ernst Piëch am 15. Juni 2013 nicht nur historische Automobile aus dem letztem Jahrhundert bestaunen sondern auch selbst aktiv […]

Oldtimer im digitalen Zeitalter – Motorüberwachung mit hoots

Oldtimer im digitalen Zeitalter – Motorüberwachung mit hoots

Historische Fahrzeuge gepaart mit moderner Technik – die Ferdinand Porsche Erlebniswelten fahr(T)raum demonstrieren mit den hoots classic Sensorsystemen, wie das funktioniert. Hoots ist ein System, das über eingebaute Sensoren im Oldtimer in Echtzeit Motordaten auf dem  Handy anzeigt – quasi eine „digitale Jacke für das analoge Herz“. Bis zu 12 Sensoren liefern via Bluetooth nicht […]

Tipps Checkliste erste Oldtimer Ausfahrt Frühling

Tipps für die erste Oldtimer-Ausfahrt im Frühling

So machst du deinen Oldtimer nach dem Winter startklar! Die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings locken Oldtimer-Fans in die Garagen und Einstellplätze. Was gibt es nach der langen Winterpause zu beachten? Wie mache ich meinen Liebling fit für die erste Ausfahrt? Wir haben wieder mit unserem Experten Max Lampelmaier, Besitzer des Autohauses Ford Lampelmaier in Mattsee […]